Author Archives: admin

„Lokstedter Hundekurse“ weiter am 4. September 2017

Nach zweimonatiger Pause starten am Montag, 04.09.2017, 16:00-17:00 und 17:00-18:00 Uhr die neuen Gruppenkurse (September/November) für Welpen, Jung- und erwachsene Hunde und deren Hundeführer der Jägergruppe Lokstedt, an denen alle Mitglieder der Landesgruppe Hamburg teilnehmen können. Kursinhalte: u.a. Vermittlung des Grundgehorsams, auch als Vorbereitung für jagdliche Aus- und Weiterbildung. – Im September/November 2017 finden die nächsten 10-Stunden-Kurse statt, wozu Sie sich schon jetzt bei Hundeobfrau

Imke Wirth (Tel. s.u.) anmelden können. Die Termine sind:  jeweils montags, um 16:00 – 17:00 Uhr für Welpen und 17:00 – 18:00 Uhr für „erwachsene“ Hunde am 04.09., 11.09., 18.09., 25.09., 09.10., 30.10., 06.11., 13.11., 20.11. und 27.11.2017. Imke Wirth steht Interessenten auch gern für Einzelstunden nach Absprache zur Verfügung.

Der Unterricht, jeweils 10 Montage hintereinander,  findet auf dem Übungsplatz 3 des NPV-Altona e.V. (Norddeutscher Polizeihund-Sportverein e.V.) in 22453 Hamburg-Niendorf, Ostfalenweg 21, statt. Kurs (10 Termine) für € 120,00. Die Jagdhund-/Hundekurse – getrennt nach Welpen und „erwachsenen“ Hunden – werden auf dem oben genannten Platz durchgeführt. Melden Sie sich jetzt an.

ANMELDUNG und INFO dazu bitte unbedingt über die Hundeobfrau der
Jägergruppe Lokstedt, Imke Wirth:
imke.wirth@jaegergruppe-lokstedt.de, Tel.  mobil  0172-790 40 67.

Europa-Meisterschaft im Jagdlichen Schießen in Ungarn vom 30.06. – 02.07.2017.

http://shoot.egate.cz/

https://www.fitasc.com/de/competition/view/774-compet

 

 

 

Europa-Meisterschaft im Jagdlichen Schießen in Ungarn vom 30.06. – 02.07.2017.

Beteiligung unseres Mitglieds „JUM“, Jens-Uwe Maier

Gute Platzierung im Mittelfeld

Herzlichen Glückwunsch von den „Lokstedtern“.

Am letzten Wochenende fand in Ungarn die 10. Europameisterschaft im Combined Game Shooting statt. Mit dabei das Gruppenmitglied Jens-Uwe „Jum“ Maier. Bei Temperaturen über 30 °C wurde wieder eine Kombination von 100 Wurfscheiben (2x 25 Trap., 2x 25 Parcours) und 40 x Kugel auf die bekannten jagdlichen Ziele nebst Gams vom Stecken und laufendem Überläufer von links und rechts geschossen. Insgesamt waren knapp 200 Teilnehmer vor Ortganz vorn wie immer die Finnen und Tschechen.
In seiner Wertungsklasse „Veteran“ erreichte Jum einen respektablen 28. Platz von 45 Startern. Ein verpatzter zweiter Kugeldurchgang verhinderte ein besseres Ergebnis. Sieger bei den Veteranen wurde Egon Marmint aus Deutschland. Sieger in der offenen Klasse wurde Emil Hakansson aus Schweden mit 98 (von 100) Tauben und 396 (von 400 Punkten) in der Kugel. Zweiter wurde András Vargas aus Ungarn mit sogar 99 Tauben aber „nur“ 391 in der Kugel.

 

Erfolg beim Tibarg-Fest

Am 17. Juni 2017 nahm die Jägergruppe Lokstedt zum wiederholten Mal mit ihrem Informations-Stand am Tibarg-Fest in Niendorf teil. Allein der neue Standort am Rondell in Wochenmarkt-Nähe war „allerbest“. Wir hatten einen sehr guten Zulauf, konnten zahlreiche Fragen beantworten, Sachverhalte erklären und Kontakte knüpfen. Auch viele jüngere Gesprächspartner mit und ohne Jagdschein besuchten uns. Unsere Standbesetzung war ständig mit Interessenten in Gesprächen. Unseren Mitgliedern Adrian, Julian und Klaus mit H.P. möchten wir an dieser Stelle herzlich für die Unterstützung an diesem Tag danken.

Der Lokstedter Stand am grünen Tibarg

„Dr. Eberhard-Neumann-Scheibe 2016“ ausgeschossen

Da freute sich die Lokstedter Jungjägerin Sabrina, als ihr Gruppenleiter
H.P. Möller die „Dr. Eberhard-Neumann-Scheibe 2016“ zum Verbleib
überreichte. Beim Ausschießen dieser traditionellen, gestalteten
Holzscheibe am 13.12.2016 auf dem Schießstand Halstenbek brachte
Sabrina den besten Schuß an.

Im Dezember 2017 wird die neue „Dr. Eberhard-Neumann-Scheibe 2017“
ausgeschossen werden, welche die Gewinnerin des Jahres 2016  bis dahin
erstellen wird.

2 Tage Lokstedter-Info-Stand am „Grünen Wochenende“ bei Höffner

Am 28. und 29.1.2017, verbunden mit dem verkaufsoffenen Sonntag,
traten die Lokstedter Jäger mit ihrem Informationsstand und den
Logo-Beachflags zusammen mit 20 Ausstellern aus der Region im
Möbelhaus Höffner/Eidelstedt auf der nachgestellten Markt-Meile auf.
Dazu zeigten wir Tierpräparate, u.a. den Steinmarder, und Fühlbretter mit
verschiedenen „Decken“ (Fellen). Wir hatten an diesen Tagen ausreichend
Standbesetzung für die zahlreichen Gespräche mit jagdlich interessierten
Besuchern und auch Helfer für den Auf- und Abbau und Transport des
Standes. Vielen Dank an die Beteiligten.

Stark nachgefragt war das Wildbret aus der Region der JG Lokstedt.
Vielen Besuchern konnten wir den Wildbret-Flyer mit der Lieferadresse
weitergeben. Auch Teilnehmer an unseren jagdlichen Fortbildungen und
unserem Gruppenleben konnten wir dort an beiden Tagen gewinnen.

Wir freuen uns schon auf den neuen Einsatz beim „Grünen Wochenende 2018“
eine Woche nach der „Grünen Woche“ in Berlin.